Heute erhalten Sie die aktuelle Ausgabe des degefest-Newsletters mit News aus Verband und Mitgliedschaft.
Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Aktuelles aus Verband und Mitgliedschaft      -       Newsletter September 2016


Aus dem Verband >>


Neue degefest-Veranstaltungsreihe
„degefestCampFire“ am 02.12.2016 im Hotel Camp Reinsehlen in Schneverdingen

degefest auf der LOCATIONS Rhein-Ruhr am 06. Oktober 2016 in der Kraftzentrale des Landschaftspark Duisburg-Nord

degefest-Medienpartner
Handbuch Eventlocations des BTA Verlags- und Medienservice




GROSSgedrucktes vom Verbandsjuristen >>

Agentur



Herzlich Willkommen - neue Mitglieder im degefest


Merces Benz Arena, Stuttgart




GaPa Convention
Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen erfolgreich zertifiziert

Filharmonie Filderstadt
FILharmonie erneut ISO-zertifiziert


News aus der Mitgliedschaft >>

Hotel Der Blaue Reiter
Die sieben Säulen der Mitarbeiterbindung und -förderung

Xing Events
Die Digitale Transformation in der Eventbranche – Hype oder echter Nutzen? XING Events startet Online-Umfrage unter Veranstaltern und Teilnehmern

Ungerboeck Systems International GmbH
Flexibilität, Innovation & Servicequalität: Erfolgsstrategien für Veranstaltungszentren der Extraklasse

Best Western Plus Palatin Kongresshotel
Direktbuchung leicht gemacht

Crestron
Die neue DM-DGE-200-C von Crestron – die ultimative und einfache Lösung für Konferenzräume: flexibel, kompakt und leistungsstark

Collegium Glashütten
Collegium-Eingangsbereich präsentiert sich im neuen Look

ICJ
degefest-Mitglieder erhalten 15% Rabatt auf die Ausstellerpreise des ICJ MICE Summit




Termine

02. Dezember 2016
degefest CampFire, Schneverdingen

18.-19. Januar 2017
Best of Events, Dortmund


Förderer und Partner
des degefest e.V.




 



































Aus dem Verband


Neue degefest-Veranstaltungsreihe
„degefestCampFire“ am 02.12.2016 im Hotel Camp Reinsehlen in Schneverdingen

Am 02.12.2016 wird das Hotel Camp Reinsehlen in der schönen Lüneburger Heide erstmalig Veranstaltungsort für eine Auftaktveranstaltung des Fachverbandes degefest, die künftig 1-2-mal jährlich stattfinden soll. Eingeladen sind dazu vor allem Tagungshotels und Veranstaltungsstätten im Norden Deutschlands, da der degefest dort zukünftig mehr präsent sein möchte. Geboten wird den Teilnehmern ein Excerpt der degefest-Fachtage, die sich in diesem Jahr mit dem Thema ServiceQualität beschäftigt haben. Als Referenten werden dazu Markus Weidner von der Qnigge-Akademie sowie Prof. Dr. Gernot Gehrke, Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des degefest, von der Hochschule Hannover anwesend sein, die auch schon auf den degefest-Fachtagen referiert haben. Im Rahmen der praxisorientierten Vorträge, sowie in den Pausen, stehen Ihnen beide Referenten für konkrete Fragen gerne zur Verfügung. Abschließend gibt es im gemütlichen Kaminzimmer auch genügend Zeit zum Netzwerken und zum Kennenlernen untereinander. In unserem nächsten Newsletter werden wir Ihnen den Programmablauf vorstellen sowie weitere Informationen zur Anmeldung. Sollten Sie jetzt schon Interesse an der Veranstaltung haben, so melden Sie sich doch einfach in der degefest-Geschäftsstelle.

www.campreinsehlen.de




degefest auf der LOCATIONS Rhein-Ruhr am 06. Oktober 2016 in der Kraftzentrale des Landschaftspark Duisburg-Nord

Feiern im Fußballstadion, tagen im Industriedenkmal oder einfach einmal ein Schloss mieten? Wer für ausgefallene Veranstaltungen den passenden Veranstaltungsort in der Metropolregion Rhein-Ruhr sucht, ist auf der LOCATIONS Rhein-Ruhr genau richtig. Denn hier präsentieren sich insbesondere solche Locations, die durch ihr besonderes Flair und Ambiente, ihre außergewöhnliche Geschichte, oder durch ihre exponierte Lage überzeugen.

Im Blickpunkt stehen vor allem solche Veranstaltungsorte, die noch nicht jeder kennt, und die somit als echte Geheimtipps gelten. Viele Aussteller findet man auf keiner anderen Messe. Es ist unser Anspruch, jedes Jahr etwas Neues zu bieten, und aus dem vielfältigen Angebot der Region die besonderen Highlights auf der LOCATIONS Rhein-Ruhr zu präsentieren. So besteht unsere Hauptarbeit darin, schon lange im Vorfeld der Veranstaltung neue Locations zu entdecken, mit spannenden Veranstaltungsorten in Kontakt zu treten und dann ganz gezielt attraktive Aussteller anzusprechen. Nur so ist es möglich, immer wieder neue Anbieter zu präsentieren und das Informationsangebot für die Besucher auf hohem Niveau zu halten. Aber die Mühe lohnt sich, denn nur so ist sichergestellt, dass sich ein Veranstaltungsbesuch immer wieder auf ein Neues lohnt. Und deshalb sind wir für Sie auch weiterhin auf der Suche nach neuen, unverbrauchten und ausgefallenen Veranstaltungsorten. Versprochen!

Mehr als nur Locations! Abgerundet wird das Ausstellerangebot von ausgewählten Häusern der Hotellerie und Gastronomie sowie hochwertigen Dienstleistern aus dem gesamten Eventbereich. Auf der LOCATIONS Rhein-Ruhr finden Sie alles, was Sie für Ihren Event benötigen: von Technikfirmen und Caterern bis hin zu Künstleragenturen und Anbietern von Rahmenprogrammen.

Begleitend zur Ausstellung findet ein kostenfreies Vortragsprogramm statt. Namhafte Referenten informieren über aktuelle Trends, diskutieren wichtige Themen aus dem Event- und Marketingbereich und geben wertvolle Tipps für die Durchführung Ihrer Veranstaltung.

Der degefest e.V. ist als Fachverband für die Kongress- und Seminarwirtschaft natürlich auch vor Ort und präsentiert seine Leistungen. Besuchen Sie uns und buchen Sie noch heute Ihre Freikarte unter diesem Link

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Duisburg!



degefest-Medienpartner

Handbuch Eventlocations des BTA Verlags- und Medienservice

Handbuch EVENTLOCATIONS, eventlocations magazin und vieles mehr..

Der BTA Verlags- und Medienservice unterstützt mit seinen „EVENTLOCATIONS“ -Medien die Event-, Veranstaltungsplaner der gesamten Eventbranche und erleichtert Ihnen ihre tägliche Arbeit. Seit 2000 zählen die Handbücher zu den führenden Publikationen rund um die anspruchsvolle Präsentation von professionell geführten Eventlocations und Eventservices im deutschsprachigen Raum. Seit Januar 2016 ergänzt das eventlocations magazin die EVENTLOCATIONS-Reihe mit aktuellen News und Trends der MICE-Szene sowie mit Fachbeiträgen und kontroverse Themen.

Folgende EVENTLOCATION-Medien werden vom BTA Verlags- und Medienservice herausgegeben:
- Handbuch EVENTLOCATIONS/ 1 x jährlich als Hochglanzkatalog und e-Blätterkatalog
-Newsletter EVENTLOCATIONS/ 6 x jährlich als E-Mailing und Online-Newspaper
- Portal EVENTLOCATIONS/ Online-Suchmaschine für Planer & Veranstalter
- eventlocations magazin/ 4 x jährlich als Hochglanzmagazin und e-Blätterkatalog

Nähere Informationen erhalten Sie auf www.event-locations.de.

Als Mitglied des degefest nehmen wir Sie gerne kostenlos in unsere Verteiler auf, so dass Ihnen die neuesten Publikationen und Newsletter zugeschickt werden. Bitte schicken Sie ein Mail an info@eventlocations.info oder tragen Sie Ihre Daten auf www.event-locations.de/gratis-handbuecher.html.


GROSSGEDRUCKTES VOM VERBANDSJURISTEN


Agentur

Eine Agentur hat als Mittler zwischen den beteiligten Dienstleistern oft einen erheblichen Einfluss auf die Auswahl der Beteiligten. Sie sollte sich hierbei mit dem Betreiber abstimmen und die notwendigen Qualifikationen beachten, um die Haftung für ein Auswahlverschulden zu vermeiden. Übernimmt sie weitere Funktionen, (z.B. die des Veranstalters) erweitert sich auch ihr Pflichtenumfang.

Kontakt zu unserem Verbandsjuristen Martin Leber:
RECHTSANWALTSKANZLEI LEBER
Rechtsanwalt & Meister VAT (Bühne/Studio)
Falkenring 8, 63454 Hanau
Tel: (06181) 98 36 81, Fax: (06181) 98 36 82, Mobil: (0175) 59 21 447
E-Mail: leber@raleber.de


HERZLICH WILLKOMMEN ... neue Mitglieder im degefest



Mercedes-Benz-Arena Stuttgart

Trainieren Sie in sportlicher Umgebung Ihre Vertriebsmannschaft, schwören Sie Ihr Sales Team auf die neue Offensiv-Taktik ein oder rücken Sie Ihr Produkt ins rechte (Flut-)Licht. Mit über 8.000m² Kongress- und Tagungsfläche bietet die Mercedes-Benz Arena Stuttgart den nötigen Spielraum für Ihre Veranstaltung in der außergewöhnlichsten Event-Location Stuttgarts. Unsere zahlreichen Veranstaltungsräume tragen durch die Vielseitigkeit und Flexibilität in Bezug auf Ausstattung, Design und Kombinationsmöglichkeiten zu einem besonderen Meeting-Erlebnis bei. Genießen Sie und Ihre Gäste dabei den Blick auf den „heiligen Rasen“ aus einer Business Loge oder erleben Sie Ihre Abendveranstaltung auf der überdachten Terrasse mit Aussicht auf bekannte Sehenswürdigkeiten Stuttgart.

Die multifunktionale Arena im NeckarPark Stuttgart hat im Rahmen Ihrer Geschichte – vom Century Stadium über Neckarstadion und Gottlieb Daimler Stadion bis hin zur Mercedes-Benz Arena- schon zahlreiche sportliche, musikalische, emotionale und spannende Höhepunkte erlebt. Gerne sorgen wir gemeinsam mit Ihnen dafür, dass auch Ihre Gäste dieses besondere „Feeling“ und den Gänsehautmoment erleben dürfen.





VfB Stuttgart Arena Betriebs GmbH
Mercedesstraße 87
70372 Stuttgart
Tel: +49 (0)711 – 55 007 600
Fax: +49 (0) 711 – 55 007 601
events@vfb-stuttgart.de
www.mercedes-benz-arena-stuttgart.de


Förderer & Partner des degefest


GaPa Convention

Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen erfolgreich zertifiziert

Mit der Zertifizierung nach ISO 9001:2008 ist das gesamte Management des Kongresshauses Garmisch-Partenkirchen für ein konsequent erfolgreich eingeführtes Qualitätsmanagement-System (QM)ausgezeichnet worden.

Die höchste aller Qualitätshürden haben bisher nur wenige Veranstaltungshäuser in Deutschland genommen. Garmisch-Partenkirchen zählt dazu und besetzt in der deutschen Alpenregion ein Alleinstellungsmerkmal unter den Kongresshäusern. Der Geltungsbereich der Zertifizierung schließt die Beratung von Veranstaltern sowie die Planung und die Durchführung von Veranstaltungen gleichermaßen ein. Die hohe Kundenzufriedenheit steht am Ende einer jeden Prozesskette und wird regelmäßig über die persönliche Kundenzufriedenheitsabfrage ermittelt.

„Hohe Kundenorientierung, klare Visionen und konkrete Ziele sind zentrale Erfolgsfaktoren im internationalen Markt, den wir führend besetzen wollen“, fasst Peter Nagel, Tourismusdirektor in Garmisch-Partenkirchen, die Ziele zusammen, die er gleichermaßen für seinen gesamten Tourismus beansprucht.

ISO Internationales Qualitätsmanagement-System nach ISO 9001:2008 Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen erfolgreich rezertifiziert

www.gapa.de/Kongresszentrum


Filharmonie Filderstadt

FILharmonie erneut ISO-zertifiziert

Die FILharmonie hat sich erneut der (Re-)Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 gestellt und erneut erfolgreich das höchste aller möglichen Qualitätszertifikate erworben.

Die FILharmonie Filderstadt ist bis heute das erste und einzige Haus seiner Art mit ISO-Zertifizierung in der ganzen Region Stuttgart.

Mit diesem Leistungsmerkmal setzt sich die FILharmonie Filderstadt in seinem Qualitätsmanagement von anderen Veranstaltungszentren in der Region ab und erringt erneut ein besonderes Alleinstellungsmerkmal vor allen Kongress- und Tagungszentren im Großraum Stuttgart.

Zentrum und Ziel der in seiner Gesamtheit auf Qualität ausgerichteten Managementstrategie ist die unbedingte Kundenzufriedenheit: Der Kunde steht mit allen seinen Wünschen und Anforderungen im Mittelpunkt der Arbeit.

www.filharmonie-filderstadt.de


News aus der Mitgliedschaft


Hotel Der Blaue Reiter

Die sieben Säulen der Mitarbeiterbindung und -förderung

Das Thema „Gesundheit“ steht für den Hotelier an erster Stelle: „Unsere Mitarbeiter erhalten einen ermäßigten Eintritt im benachbarten Fitnessstudio und können zwei Mal pro Woche kostenlos beim Personal Trainer trainieren“, so Marcus Fränkle. Das hat das Unternehmen bereits vor einigen Jahren eingeführt – was wirklich sehr gut beim Team ankommt.

Bei Bedarf vermittelt die Inhaberfamilie kurzfristige Arzttermine für das Team. Sie kennen viele Spezialisten und können dadurch die eine oder andere Wartezeit verkürzen.

Zusätzlich erhalten alle im Team am Ende eines jeden Monats eine Gesundheitsprämie.

Seit Januar 2015 bekommen die Mitarbeiter günstige Konditionen für betriebliche Vermögenswirksame Leistungen, für eine Privatzusatzversicherung bei stationären Krankenhausaufenthalten und für eine betriebliche Berufsunfähigkeitsversicherung, die Marcus Fränkle für das Team vereinbart hat. Außerdem wird zusätzlich für alle Mitarbeiter in eine betriebliche Rente einbezahlt. „Die ausgehandelten Versicherungen und Rentenzuschläge stehen für das Thema „Sicherheit“ – dieses Gefühl möchte ich dem Team im Blauen Reiter vermitteln“, so der Geschäftsleiter.

Zu dieser Säule gehören außerdem die unbefristeten Arbeitsverträge, die jeder Mitarbeiter am Ende der Probezeit erhält.

Der Blaue Reiter bietet zum Thema „Wissen“ folgende Möglichkeiten an: 2-3 bezahlte DEHOGA-Schulungen im Jahr pro Mitarbeiter inklusive den kompletten Reisekosten, ein Betriebswirtschaftsstudium für Festangestellte mit Unterstützung des Betriebes und mehrere Teammeetings, bei denen Neuigkeiten, Umsatzzahlen usw. bekannt gegeben werden. Außerdem wird eine kostenfreie wöchentliche Teilnahme eines Spanisch- und Deutschkurses mit Privatlehrer im Haus ermöglicht.

„In der Hotellerie ist die Verdienstmarge im Vergleich zu anderen Branchen geringer“, das wird der Branche immer mehr und manchmal leider auch zu Recht vorgeworfen. Dagegen möchten wir vorgehen und bieten deshalb unseren Mitarbeitern – zur Säule „Finanzen“- ein faires Gehalt. Spät-, Nacht-, Sonn- und Feiertagszuschläge, sowie bezahlte Überstunden sind garantiert. Die Aushilfen verdienen über dem Mindestlohn – und das nicht erst seitdem dieser eingeführt wurde. Zusätzlich bekommen die Mitarbeiter ihre Arbeitskleidung gestellt.

In vielen Artikeln liest man, dass die „Generation Y (1977-1998)“ sehr ehrgeizig und erwartungsvoll ist. Sie unterscheiden sich gerade im Punkt „Erwartungen“ mit den früheren Generationen und haben hohe Ansprüche – sie möchte jedoch nicht ihre komplette Freizeit aufgeben, um etwas in der Arbeitswelt zu erreichen. Sie bevorzugen es in kürzerer Zeit effektiver zu arbeiten. Deshalb gibt es im „Blauen Reiter“ die Säule „Freizeit“.

Die Mitarbeiter bekommen in der Regel zwei Tage am Stück und mindestens 1-2 Mal im Monat ein Wochenende frei. Es gibt garantierte Frei- und Urlaubswünsche. An Weihnachten und Silvester dürfen sich die Mitarbeiter aussuchen an welchen Tagen sie arbeiten und an welchen Feiertagen sie frei haben möchten. Außerdem können Teammitglieder bis zu drei Monaten unbezahlten Urlaub am Stück bekommen, um sich weiterzubilden, zu reisen und die Welt zu entdecken. Anschließend dürfen sie in ihrer gewohnten Position wieder einsteigen.

„Wir achten darauf, dass unsere Mitarbeiter nicht länger als die vertraglich vereinbarte Zeit arbeiten“. Die Arbeitszeiten werden bei uns schriftlich erfasst – das haben wir bereits vor ca. 2 Jahren eingeführt, somit war es keine große Umstellung für uns, als das Gesetz der Zeiterfassung bzw. des Mindestlohns verschärft wurde. Außerdem werden die gesetzlich vorgelegten Ruhezeiten, sowie die Arbeitszeitvorschriften auf Basis eines neuen Dienstplans eingehalten, so der Geschäftsleiter.

Auch die Säule „Soziales“ spielt eine wertvolle Rolle – beginnend mit der wichtigsten Mahlzeit des Tages – dem Frühstück. Das Team darf sich kostenfrei am Buffet bedienen.

Alle drei Monate wird das „Chefessen“, welches sich großer Beliebtheit erfreut, neu ausgelost – zwei Mitarbeiter werden vom Geschäftsleiter Marcus Fränkle in ein Partnerrestaurant zum Abendessen eingeladen. „Es ist wirklich interessant sich mit den Mitarbeitern außerhalb des Betriebes in einer anderen Umgebung und auch privat zu unterhalten“, so der Chef.

Dienstags ist „Chef-Gesprächstag“ – ab 16:00 Uhr gibt Marcus Fränkle seinem Team die Möglichkeit Fragen, Anregungen, Sorgen und Wünsche loszuwerden. Außerdem steht er zur gemeinsamen Planung eines individuellen Karriereplans zur Verfügung.

Zu den weiteren nennenswerten Vorzügen gehören Willkommens- und Abschiedsgeschenke, Präsente an Geburtstagen, hochwertige Jubiläumsgeschenke (wie z.B. Schiffs- und Wellnessreisen).

Für die Auszubildenden hat man noch ein besonderes „Bonbon“ parat: sie bekommen im „Blauen Reiter“ ein Einstiegs- und Prüfungsvorbereitungsseminar, sowie professionelle interne und externe Schulungen. In der ersten Woche dürfen die neuen Auszubildenden und BA-Studenten alle Abteilungen kennenlernen bevor sie dann in der zugewiesenen Abteilung ihre Lehrzeit beginnen. Die Schul- und Internatskosten werden in voller Höhe vom Hotel übernommen. Hochwertige Ausflüge – wie zum Beispiel im Herbst 2015 in die Champagne zu Laurent Perrier, organisiert die Inhaberfamilie. Auf Wunsch dürfen die Auszubildenden dem Geschäftsleiter, der zusätzlich noch staatlich geprüfter Ausbilder ist, sogar ein paar Tage „über die Schultern schauen“.

Des Weiteren haben sie die Möglichkeit ein zweiwöchiges Praktikum im 5-Sterne Superior Sonnenalp Resort Hotel in Ofterschwang zu machen, indem der Chef selbst seine Lehre absolvierte. Die Fahrtkosten und sonstige anfallende Kosten werden natürlich auch von dem Durlacher Designhotel übernommen – Kost und Logis trägt die „Sonnenalp“.

Dort werden die „Blauer Reiter-Auszubildenden“ vor allem in den Bereichen „Service und Housekeeping“ eingesetzt, um die Arbeitsabläufe in der Ferienhotellerie kennen zu lernen.

„Entwicklung, Wertschätzung und Zusammenhalt“ – das Erfolgsrezept des „Blauen Reiters“. Der wichtigste Beitrag wird vom Team geleistet – aus diesem Grund wurden die sieben Säulen der Mitarbeiterförderung und –bindung von Marcus Fränkle ins Leben gerufen.

www.hotelderblauereiter.de


Xing Events

Die Digitale Transformation in der Eventbranche – Hype oder echter Nutzen? XING Events startet Online-Umfrage unter Veranstaltern und Teilnehmern

XING Events (www.xing-events.com), der Experte der Eventbranche für die Themen Teilnehmermanagement und Eventvermarktung, startet seine große Online-Umfrage unter Veranstaltern und Teilnehmern zum Thema Digitalisierung in der Eventbranche.

Link zur Umfrage:

Für Veranstalter

Für Teilnehmer

Worin zeigt sich die Digitale Transformation im Eventmarkt? Wo steht die Branche heute und welche Veränderungen werden in naher Zukunft erwartet? Welche Chancen und Herausforderungen sehen Veranstalter im Zusammenhang mit der Digitalen Transformation und wie nehmen die Besucher von Events diese Entwicklung wahr?

Die Digitale Transformation umfasst eine Vielzahl von Veränderungen bestehender Geschäftsmodelle und Strukturen in der Eventbranche. Inwiefern diese als Chance wahrgenommen werden und welche Herausforderungen dabei entstehen, stellt XING Events mithilfe seiner Umfrage an Veranstalter und Besucher von Business Events heraus. Besonders spannende Erkenntnisse verspricht sich XING Events aus dem direkten Vergleich der unterschiedlichen Sichtweisen von Veranstaltern und Besuchern .

Ergänzend zu den Ergebnissen der Umfrage wird XING Events Handlungsempfehlungen mit Hilfe von Best Practice Beispielen an Eventveranstalter geben, wie sie die Digitale Transformation für sich nutzen können.

Weitere Informationen unter www.xing-events.com


Ungerboeck Systems International GmbH

Flexibilität, Innovation & Servicequalität: Erfolgsstrategien für Veranstaltungszentren der Extraklasse

Wir leben in einer sehr schnelllebigen und unbeständigen Zeit; Veranstaltungsplaner sind stets auf der Suche nach größeren und gleichzeitig preisgünstigeren Räumlichkeiten. Auch die Anzahl kurzfristiger Buchungen nimmt kontinuierlich zu. Diese Schnelllebigkeit kann ein Veranstaltungszentrum durchaus unter Druck setzen.

Die Markttrends stets zu beobachten ist ein absolutes Muss. Neue Lernkonzepte und Technologien sowie innovative Formate für Workshops, Tagungen oder Seminare prägen die Veranstaltungsbranche. Die Erwartungen der Teilnehmer ändern sich, aber auch die Anforderungen der Veranstalter an die Räumlichkeiten werden von neuen Formaten beeinflusst. Erfolgreiche Veranstaltungszentren richten stets Ihr Angebot auf die wandelnden Bedürfnisse Ihrer Kunden aus. Dies kann sich auf Bestuhlung, Technik oder auch Catering auswirken. Hier sind dann die Veranstaltungszentren gefragt – mit Flexibilität, Innovation und Servicequalität.

Neugierig, wie Sie konkret aktiv werden können?

Mehr dazu gibt es im E-Book "6 Strategien für Veranstaltungszentren der Extraklasse" zu lesen - kostenlos verfügbar bei Ungerboeck Software: https://ungerboeck.com/de/infos-downloads/e-books/6-strategien-fuer-veranstaltungszentren-der-extraklasse


Best Western Plus Palatin Kongresshotel

Direktbuchung leicht gemacht

Viele Wege führen ans Ziel, doch der direkte ist der schnellste: Auf der Palatin-Website sind ab sofort „OnePageBooking“ und „MobileBooking“ möglich – in Deutsch und Englisch.

Seit Ende Juli 2016 kann das komplette Angebot des Palatin Kongresshotels auf www.palatin.de über eine neue Buchungsseite direkt auf der Homepage und von jeder Unterseite aus angeklickt, ausgewählt und gebucht werden. Preise, Verfügbarkeiten, Arrangements und Extras werden übersichtlich präsentiert und können vom Gast einfach in den Warenkorb gelegt werden. Auch Firmengäste können ausgehandelte Vertragsraten ganz bequem online buchen. Hierfür erhält jede Firma einen Code, über den sie automatisch die für sie gültigen Raten angezeigt bekommt.

Das Buchungssystem („OnePageBooking“ von HotelNetSolutions) funktioniert aufgrund seiner geringen Ladezeit auf dem Tablet oder dem Smartphone genauso komfortabel wie auf dem PC. Somit steht der direkten Buchung von überall und zu jeder Zeit nichts mehr im Wege.

Neu ist auch die Kooperation mit Climate Partner (www.climatepartner.com): Wird die im System integrierte Option „klimaneutrale Übernachtung“ bei der Reservierung ausgewählt, geht ein kleiner Geldbetrag an die globale Organisation, die ihn in ein anerkanntes Klimaschutzprojekt investiert. Damit haben Hotelgäste die Möglichkeit, den durch ihre Reise verursachten CO2-Ausstoß zu kompensieren – und ihren Hotelaufenthalt mit gelebtem Umweltschutz zu verbinden.

Die Palatin-Buchungsseite steht auch in englischer Sprache zur Verfügung. Parallel dazu wurde die englische Version der Website vollständig überarbeitet und frisch aufbereitet. Internationale Gäste können sich somit ebenfalls ohne Umwege auf www.palatin.de informieren und Zimmer bzw. Arrangements und Zusatzleistungen buchen.


Crestron

Die neue DM-DGE-200-C von Crestron – die ultimative und einfache Lösung für Konferenzräume: flexibel, kompakt und leistungsstark

Crestron hat heute die bevorstehende Auslieferung seiner neuen DigitalMedia™ DM-DGE-200-C angekündigt, einer leistungsstarken, kompakten, kostengünstigen und äußerst flexiblen Konferenzraumlösung zur Steuerung mehrerer Anwendungen. Auto-Switching zwischen HDMI- und 4K/60 DM®-Eingangssignalen, automatisches Ein-/Ausschalten des Displays, H.264-Dekodierung und IR-Steuerung sind nur einige der Funktionen, die die DM-DG-200-C zu bieten hat. Eine effiziente Raumbuchung und leistungsstarke Datenerhebung werden durch eine direkte Verbindung mit Microsoft® Exchange bzw. mit Crestron Fusion Cloud über den LAN-Port unterstützt. Selbstverständlich verfügt die DM-DGE-200-C über eine eingebaute Grafikengine zur Unterstützung benutzerdefinierter Begrüßungsbildschirme und Bildschirmmeldungen sowie zur Bereitstellung der Grafik- und Browser-Steuerung für das TSD-2020 20”-Touchdisplay von Crestron oder ein großformatiges Touchdisplay eines Drittanbieters.

Personalisiertes Benutzererlebnis
Mit der DM-DGE-200-C lassen sich schöne veranstalterspezifische Begrüßungsbildschirme mit benutzerdefinierten Grafiken und Logos sowie einfache Informationen zu den Anschlussmöglichkeiten generieren. Durch die Verwendung des Bewegungssensors einer USB-Kamera, zum Beispiel der Crestron CCS-CAM-USB-F-100-SHROUD wird automatisch das Raumdisplay eingeschaltet, wenn die erste Person den Raum betritt, sodass die Teilnehmer sofort mit einer professionellen Bildschirmanzeige und intuitiven Anweisungen für einen schnellen und einfachen Start des Meetings begrüßt werden.

Anzeige des Raumkalenders
Verwenden Sie das webbasierte, integrierte Setup-Tool der DM-DGE-200-C, um sich direkt mit Microsoft® Exchange zu verbinden und die Verfügbarkeit des Raums oder detaillierte Informationen zum Meeting, wie den Namen des Veranstalters, das Thema, die Startzeit und die Dauer des Meetings auf dem Display anzuzeigen. Während des Meetings kann der Raumkalender mit einem Countdown für die noch verbleibende Zeit über dem Präsentationsvideo angezeigt werden.

Direkte Verbindung mit Crestron Fusion® Cloud Die DM-DGE-200-C kann über das webbasierte Setup-Tool auch direkt mit dem Enterprise Management Service Crestron Fusion® Cloud verbunden werden. Neben der Anzeige des Raumkalenders ermöglicht das Tool Managern so die Erhebung von Daten zur Geräte- und Raumnutzung, damit sie fundierte, intelligente Entscheidungen zur Verbesserung des Workflows treffen können (für die Erhebung von Daten zur Raumnutzung wird ein Bewegungssensor über eine USB-Kamera im Raum benötigt).
Wenn die Kalenderdaten der DM-DGE-200-C mit Crestron Fusion Cloud synchronisiert werden, können Mitarbeiter die Crestron PinPoint™-App nutzen, um Räume per Mobiltelefon zu lokalisieren und zu buchen. Wird ein Crestron AirMedia®-Präsentations-Gateway (AM-101) mit der DM-DGE-200-C verbunden, erkennt die App das Gateway automatisch und verbindet sich, sobald jemand den Raum betritt, um mit einem Fingerdruck und kabellos die Präsentationsfähigkeit herzustellen.

Netzwerk-AV
Werden ein Steuerungssystem, beispielsweise das Crestron RMC3, und ein Touchscreen, wie der Crestron TSW-752, angeschlossen, wird aktives Switching zwischen HDMI®-, 4K/60 DM®– und H.264-Videoquellen möglich. Die DM-DGE-200-C decodiert Netzwerk-AV über den LAN-Port. Jedes Quellsignal wird als skaliertes 4K-HDMI zum Raumdisplay übertragen.

Flexibilität ist entscheidend
Mit der DM-DGE-200-Cverfügen Integratoren über eine flexible, kompakte, leistungsstarke und einfach zu installierende Lösung für eine Vielzahl einfacher Konferenzraum-Anwendungen. Weitere Informationen, einschließlich technischer Daten, Fotos, Preise und Zubehör, finden Sie auf der Produktseite zur DM-DGE-200-C.

Die DM-DGE-200-C ist in der EMEA-Region ab Mitte September erhältlich.

crestron.de


Collegium Glashütten

Collegium-Eingangsbereich präsentiert sich im neuen Look

Unverändert ist allein der Standort der Rezeption, ansonsten erinnert wenig daran, wie es hier vorher aussah. Klare Linien, ein völlig neues Raumkonzept sowie moderne und helle Materialen dominieren jetzt das Entree des Hauses. Statt wie bisher über roten Teppichboden, führen die ersten Schritte im Collegium nun über einen modernen und strapazierfähigen Designerbelag in Holzoptik.

Gegenüber der Rezeption, wo sich einst der Wartebereich mit dem roten Sofa befand, halten wir an dem neuen Collegium-Shop Snacks, Getränke, Hygiene- und anderen nützliche Artikel bereit. Auf der Rückseite des Shops finden Sie einen PC-Arbeitsplatz mit Drucker, an dem mal eben ein Bahnticket ausgedruckt oder die Mails gecheckt werden können.

Die weit größte Veränderung hat der Bar- und Loungebereich erfahren, der mit dem Umbau auch einen neuen und passenden Namen erhalten hat: „Yellow“.

Wo einst der „runde Tisch“ den Zugang zu einem dunklen Sitzbereich markierte, wurde die nach drei Seiten geöffnete Bar installiert, hinter der sich vier einladende Séparées befinden. Hier überrascht vor allen Dingen die Helligkeit, die unter anderem mit Hilfe von vier bebilderten Leuchtrahmen gewonnen wird. Der Langfloorteppich und die holzvertäfelten Wände schaffen Gemütlichkeit. Die Lounge-Bereiche der „Yellow“-Bar sind außerdem mit Plasmabildschirmen ausgestattet, an denen die wichtigsten Sportereignisse übertragen werden, die man aber auch für einen Spieleabend an der Wii nutzen kann.

www.collegium-glashuetten.de.


ICJ

degefest-Mitglieder erhalten 15% Rabatt auf die Ausstellerpreise des ICJ MICE Summit

Durch die neue Medienkooperation mit ICJ MICE Marketing erhalten degefest-Mitglieder zukünftig günstigere Konditionen bei den ICJ MICE-Veranstaltungen. Bei der Teilnahme an der ICJ MICE Summit am 27.10.2016 im Bamberger Haus im Luitpoldpark in München gibt es bei Buchung eines Ausstellerstandes 15% Rabatt.

Die ICJ MICE Summit ist eine Tages-Salesveranstaltung, die durch die Keynotes, die Podiumsdiskussion und die Workshops einen optimalen Know-how-Transfer initiiert.

Weitere Infos erhalten Sie unter http://degefest-mitglieder.de/mitgliedervorteile und
unter http://icj-mm.de/de/8x_micesummit.php?id=1229&site=1257&tracking=intern.



Förderer und Partner
des degefest e.V.


Förderer des degefest e.V.


Partner des degefest e.V.


Wenn Sie diese E-Mail (an: schneider@degefest.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

degefest e.V.*
Emschertalstr. 1, 46149 Oberhausen

www.degefest.de, info@degefest.de
Fon: 0800-2288227, Fax: 0800-2288229

Geschäftsführer: Jutta Schneider-Raith
Handelsregister: Vereinsregister: VR 17263B
Ust.Ident.Nr.: DE183015715

* Deutsche Gesellschaft zur Förderung und Entwicklung des Seminar- und Tagungswesens e.V.

V.i.S.d.P. Jörn Raith, Vorstandsvorsitzender degefest e.V.

Bildnachweis: degefest e.V.,  Congress Centrum Schwäbisch Gmünd, imex, Werte 2.0, Heidelberg Mobil,
Best Western Palatin, Kloster seeon, Kommunales Bildungswerk, Dolce Bad Nauheim, derwesten.de